Login >
Es ist 21 Uhr und 5 Minuten am 8. Lorin im Winter des Jahres 1394. 2 Spieler online      
   Neuer Baupatch: Die Höfe von Britain und Yew  
 
 

Hallo liebe Spieler

mal wieder können wir euch eine weitere Verschönerung unseres Shards anbieten:

Die Aktion "Schönere Höfe für das Britannische Reich" ist zu einem Abschluss gekommen; alle kleinen und einige der größeren Gehöfte wurden erfolgreich renoviert bzw. rundum-erneuert. Für diejenigen, die sich in einem eingemietet hatten, wird natürlich in den nächsten Tagen eine Räum-Hilfe zur Verfügung stehen. Die anderen werden wohl nun schneller und leichter Mieter oder Besitzer finden. Wir hoffen sehr, dass den Bauern des Britannischen Reiches alle Änderungen so sehr gefallen wie uns.

Als kleine Beigabe haben wir den Bauern in den dunklen Landen zwei weitere Waldstücke gerodet, so dass dort ein wenig mehr Siedlungsraum zur Verfügung steht.

Moonglow hat, von dem Arkanen Konzil beauftragt und bezahlt, einen ausgedehnten Hafen erhalten, der formschön von einem kleinen, aber sehr schmucken Marktplatz für die Händler der in Moonglow beheimateten Magier ergänzt wird.

Darüber hinaus hat, nachdem die Wälder von Yew sich von der lange währenden, zehrenden Krankheit mit Abschluss der Yew-Quest erholen konnten, das Volk der Waldelfen beschlossen, nun auch den anderen Völkern Sosarias ihr wahres Gesicht zu zeigen: Sie haben all ihre Gebäude von der entstellenden "Maske" des Blockhaus-Stiles befreit und sind zu ihren ursprünglichen "Wohnbäumen" (auf Isdira aiâ, aiy oder aigy) zurückgekehrt.
Dies gilt sowohl für die sala selbst, in welcher die Wohnbäume sich zu einem wunderbar lebendigen Lebensraum ergänzen, als auch für die verstreut in den Lichtungen liegenden Wohnbäumen für Elfen-Spieler, die von diesen angemietet bzw. gekauft werden können wie andere "Häuser" in Sosaria auch.

Auch die Ruinen, in denen die Schlangen ihr Unwesen trieben, zeigen nun die Reste ursprünglicher Schönheit der vor Urzeiten hier wohl gewesenen Hochelfenstadt, und die seltsam unpassenden massiven grauen Bauten wurden entfernt.

Um euch das wahre Gesicht Yews zeigen zu können, gilt der heutige und der morgige Tag als ooc-Tag: die Waldwächter, die Druidja, haben versprochen, keinen Besucher anzugreifen. Das heißt, ihr seid alle eingeladen, euch in den schönen Wäldern von Yew in Frieden umzusehen.
Eine Warnung spreche ich jedoch aus: wer diese Gelegenheit nützt, um dort allerlei anzustellen, pvp zu machen, zu looten oder sonst etwas, wird sich gnadenlos im Jail wieder finden: Pvp ist an diesen zwei Tagen in Yew verboten, jeglicher Vandalismus natürlich ebenso.

Möge der Friede der Wälder über euch kommen und die Schönheit der Welt euch Freude bereiten,

euer Bauteam


06.05.2008 23:00 Uhr
 
 
     

   Zwei neue Buntleder  
 
 

Wir haben die Silberschlangen mit Silberschlangenschuppen und die Eisdrachen mit Eisdrachenleder versorgt. Natürlich kann man diese wie alle anderen Leder verarbeiten.
Dabei entspricht Silberschlangenschuppen exakt dem Gargoyle-Leder, Eisdrachenleder ist von den Werten wie braunes Drachenleder. Aber es sind zwei hübsche, angenehme Farben, und wir denken, dass sie eine Lücke im Farbspektrum der Buntleder füllen.


Hier ein Blick auf die Leder: Eisdrache links, Silberschlange rechts




Viel Spass beim Jagen, Schneidern, Tragen

euer Scriptteam

Ps: alle kleineren und grösseren Bugs bitte wie immer in den Bugthread im Technik-Forum
03.05.2008 23:09 Uhr
 
 
     

   Gildensystem  
 
 

Da es für viele sehr schwierig ist auf Vespertales eine Gilde am laufen zu halten, haben wir uns ein kleines Belohnungssystem überlegt.
Wir hoffen das dies die Gilden etwas attraktiver macht.

Genaueres könnt ihr im Forum oder (in Kürze) in der Vesperpedia nachlesen.

Euer Staff
01.05.2008 9:23 Uhr
 
 
     

   Lederschuhe in allen Buntledern  
 
 

Als Bonbon für diejenigen, die gern sich stilistisch in einer Farbe bekleiden, und als Erweiterung für unsere fleissigen Schneider sind nun Sandalen, Schuhe und Stiefel in allen Buntledern herzustellen.
Die Schuhe haben alle nicht mehr Ar oder Haltbarkeit als normale Schuhe, sind also wirklich eine Sache der Mode. Da die Mode und das Posen ja aber doch recht vielen recht wichtig ist :) - haben wir das den Schneidern nun beigebracht.
Das gilt übrigens auch - neben allen Rüstledern von Echse bis Balron - für die Lederkleidung der Waldläufer und der Waldelfen.
Viel Spass damit

Euer Staff
30.04.2008 1:50 Uhr
 
 
     

   Neues Feature für gute Rollenspieler  
 
 

Ab sofort bieten wir für die Rollenspieler auf unserem Shard ein neues, ganz besonderes Feature an: Als Bonus für diejenigen, die unser geliebtes Vespertales besonders durch lang anhaltendes und kreatives Rollenspiel bereichern, ermöglichen wir unter bestimmten Bedingungen den Bau eines Privathauses nach eigenen Wünschen, welches von Bau-Gms (auf dem Bauserver) gebaut und dann static eingepatcht wird. Dieses Feature wird ausschließlich jenen zu Gute kommen, die durch ihre Anwesenheit das Leben auf Vespertales deutlich bereichern und die dem Shard-Leben nicht schaden.

Genaueres könnt ihr hier:
Details zum individuellen Haus
nachlesen
28.02.2008 23:45 Uhr
 
 
     

   Staffverstärkung  
 
 

Liebe Spieler,
Wir freuen uns einen alten Bekannten wieder im Staff willkommen heißen zu können: ab sofort verstärkt GM Anarkon unser Team. Er wird sich vor allem um die Orks sowie um Support kümmern.
Auf gute Zusammenarbeit
Euer Staff
07.02.2008 20:13 Uhr
 
 
     

   Das Faaliand-System, Verletzungen  
 
 



Liebe Bergarbeiter und Holzfäller,
Ihr könnt von nun an seltene, große Edelsteine finden. Natürlich könnt ihr sie einfach beim Juwelier verkaufen, aber Steinmetze oder Magier werden sehr an ihnen interessiert sein.

Liebe Steinmetze,
Ihr könnt nun Edelsteine schleifen. Kleine und Große. Dazu benötigt ihr einen Schleifstein, den euch ein Tischler herstellt, wenn ihr ihm einen Mühlstein gebt. Feinschmiede können die geschliffenen Steine natürlich in Schmuckstücke einsetzen, um besonders wertvollen Schmuck zu erhalten, aber vor allem Magiekundige sind an geschliffenen Steinen interessiert, vor allem, wenn einer besonders exzellent gelingt.

Liebe Magier, Beschwörer, Schamanen und Geoden,
Ihr habt vielleicht schon vom Faaliand gehört. Ein altes Zauberbuch aus dem frühen Zeitalter der Erleuchtung, welches mächtige und heute unbekannte Verzauberungs-Formeln enthalten haben soll. Im Museum von Britain können Besucher seit jeher das letzte bekannte Exemplar des Faaliands besichtigen, doch dieses ist leider weitgehend unleserlich und unvollständig.
Ihr wollt das Geheimnis des Faaliands ergründen, oder gar selbst eines herstellen um seine Macht zu nutzen? Das Orakel im Corlanpass besitzt viel verlorenes Wissen vergangener Zeitalter. Vielleicht kann es euch Rat geben, wenn es auch meist in unverständlichen Versen spricht.

Liebe Schmiede, Schneider, Bogenbauer, Feinschmiede und Tischler,
Ihr könnt in Zukunft verzauberte Edelsteine an von euch selbst hergestellte Waffen, Rüstungen und Schilde anbringen, wenn euch diese herausragend gelungen sind. Dazu müsst ihr euch an einen magischen Amboss begeben. Die Art des Edelsteines bestimmt dabei die Art und den Grad der Verzauberung.
Fragt den Zauberkundigen eures Vertrauens, ob er euch verzauberte Edelsteine beschaffen kann.

Liebe kämpfende Recken,
Handwerker können neuartige und mächtige magische Waffen und Rüstungen für euch herstellen. Fragt sie danach.

Doch wenn ihr das nächste Mal in die Schlacht zieht, gebt gut auf euch Acht. Denn wenn euch ein Gegner zu Boden schlägt, könnt ihr euch nun Wunden, Prellungen oder Verstauchungen zuziehen. Diese Verletzungen verringern eure Kräfte minimal und klingen nach einem Tag ganz von selbst wieder ab. Aber ein Heilkundiger kann euch schneller Linderung verschaffen.

Liebe Heiler und Heilkundige,
Wenn ihr einen geschundenen Recken aus ganz nächster Nähe anatomisch untersucht, könnt ihr nun Verletzungen diagnostizieren und behandeln. Leichte Verletzungen kann jeder halbwegs in der Heilkunde Geübte verarzten, sogar an sich selbst, aber bei schweren Verletzungen können nur echte Heiler helfen.
Je fähiger der Heilkundige, desto rascher klingen die Symptome nach der Behandlung ab.
Zur Behandlung braucht man allermeist Bandagen, Schienen (Holz), Ginseng und Knoblauch, manchmal aber auch Alkohol, Himmelsblüten und andere Medikamente.

Details zum Verzaubersystem

Details zum Verletzungssystem
02.01.2008 19:42 Uhr
 
 
     

   Wahnhalla  
 
 


Aus den Tagebuch-Notizen von Amos el loco...

"2. Lorin 1345
Nachdem die arroganten Säcke in der Moonglower Magier-Akademie meine Dienste nicht für Wert befunden haben, habe ich mich entschlossen, mir ein neues Betätigungsfeld zu suchen. Nach langem Suchen habe ich nun endlich an der Maar-Enge diesen geheimen Eingang zu dem unterirdischen Labyrinth aus Gängen und Höhlen gefunden. Auch wenn hier noch viel Arbeit auf mich wartet, denke ich, dass es lohnenswert sein kann, sich hier niederzulassen. Zumindest hätte ich ausgiebig Platz, um meine Experimente durchzuführen.

Sollte es mir gelingen, zu positiven Ergebnissen zu kommen, - woran ich nicht zweifle - ist dies auch ein geeigneter Ort, um als heimliche Zentrale für die Weltherrschaft zu dienen."



15. Botol 1345
Zu meinem Erstaunen sind die ersten Experimente mit der Beherrschbarkeit von Ratten und Skeletten schief gegangen. Obwohl von minderer Intelligenz, scheinen sie doch meine überragenden Eigenschaften nicht anerkennen zu können und folgen ihren eigenen niederen Bedürfnissen."


Lest den Rest von Amos el locos Tagebuch im Geschichten-Forum.


Ein riesiger neuer Dungeon wartet auf euch!

An den Klippen der Maar-Enge befindet sich der Eingang zu "Wahnhalla", Amos el locos Verlies des Wahnsinns.

Euch erwarten...

- verworrene Gänge und Kavernen unterschiedlichster Bauart
- optische Täuschungen
- trickreiche Rätsel. Nicht nur euer Schwertarm wird in Wahnhalla herausgefordert!
- viele neue Monster, für Anfänger bis hin zu erfahrenen Gruppen.
- 4 Minibosse für mittelgroße Gruppen
- 2 Oberbosse für große Gruppen erfahrener Spieler: Ein Dimensionsriss und Amos el loco der Beschwörer persönlich
- eine Wirtin, die Wahnsteine, welche ihr selten bei Monstern des Dungeons findet, gegen wertvolle Rüstungstücke tauscht. Unter anderem die oft gewünschte Spinnenseidenrüstung ist zurück im Spiel!


Wahnhalla ist in der Komplexität seiner Architektur und seiner Bewohner einzigartig auf Vespertales. Wir empfehlen euch, euch nur Schritt für Schritt vorran zu wagen und die einzelnen Herausforderungen behutsam anzugehen. Ansonsten könntet ihr schneller als euch lieb ist in Geisterrobe oder eingekerkert und verirrt in Amos el locos Verlies enden!

Falls ihr in Wahnhalla Fehler findet, postet sie bitte im dazugehörigen Technik-Forum-Thread. Aber: 99% der wirren Dinge sind Absicht. :-)

Viel Spaß wünscht euch,
Euer Vespertales-Staff


27.12.2007 21:58 Uhr
 
 
     

   Cove Fertigstellung  
 
 

Nachdem nun auch die letzten fehlenden Ork-NPCs dazugezogen sind und die bisherigen armen gefangenen Mensch-NPCs dort ersetzen konnten, gilt nun auch der Cove-Umbau als fertig. Den Orkstämmen wünsche ich viel Spass in ihrem neuen Reich!
Baukobold Leo
25.12.2007 17:10 Uhr
 
 
     

   Vesper öffnet seine Pforten  
 
 

Vesper ist ab sofort freigegeben.
Die Stadt wurde komplett neu gebaut und umfasst alles was das Chaos-Herz begehrt. Ausdrücklich sei gesagt, dass die Triarchie die Stadt nicht besetzt hält, sondern lediglich anwesend ist. Die Stadt ist weiterhin für alle zugänglich. Sollte jemand durch NPCs angegriffen werden sagt bitte Bescheid, in dem Fall handelt es sich um einen fehlerhaften oder falschen Spawn.
Wir hoffen dass Vesper nun an Attraktivität gewinnt und es euch genauso viel Spaß macht dort zu spielen, wie es uns Spaß gemacht hat es zu bauen.
Meinen besonderen Dank an Leo, Nuria und Morgana für die tatkräftige Unterstützung.
Ido, der Baumeister
23.12.2007 20:34 Uhr
 
 
     

1  2  3  4  5  ...  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  (18)  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  ...  68  69  70  71  72 
Täglich kostenlose Apps